Zucchini-Speck-Rolle

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Zutaten
(für ein großes oder 2 kleinere Brote)

Für den Teig:

  • 500 g Weizenmehl Type 405 oder 550
  • 300 ml Wasser, lauwarm
  • 10 g Salz
  • 1 g Hefe, Zimmertemperatur
  • etwas Mehl oder Semola zum Bearbeiten

Für die Füllung:

  • 1 große Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL gehackter Rosmarin
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 12 Scheiben Speck
  • 150 g Kräuterfrischkäse (am besten selbstgemacht)
  • 8 Pflaumentomaten, halbiert
  • 1 Ei
  • frische Rosmarinzweige

Am Vortag:
Wasser in die Rührschüssel geben und die Hefe darin auflösen. Mehl und Salz dazugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in eine mit Olivenöl ausgestrichene Schüssel oder Teigwanne geben. Abgedeckt bei Zimmertemperatur
ca. 1 Stunde gehen lassen.
Anschließend in den Kühlschrank stellen. Die Schüssel am besten mit dem passenden Deckel oder mit Folie abdecken.

Am nächsten Tag:
Den Merklinger auf ca. 200-250°C einheizen.

Den Teig ca. 40 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen und akklimatisieren lassen.

Die Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Ein Backblech oder eine Auflaufform mit Olivenöl einstreichen und die Zucchinischeiben darauflegen. Mit Olivenöl beträufeln.
Knoblauchscheiben und gehackten Rosmarin darüber verteilen, salzen und pfeffern.

Für ca. 20 Minuten in den heißen Merklinger stellen.
Die Zucchinischeiben in dieser Zeit einmal wenden. (Für ein ganz besonderes Aroma kannst Du die Zucchinischeiben auch kurz auf den Grillrost legen!)

Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig aus der Schüssel/Wanne stürzen. Zu einer Kugel formen und abgedeckt nochmal 10 Minuten entspannen lassen.

Den Teig nun auf der bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen. Mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen. Dabei einen Rand von 2-3 cm freilassen. Die Speckscheiben parallel zur kurzen Seite darauf verteilen. Die abgekühlten Zucchinischeiben parallel zur langen Seite des Rechtecks darauflegen.

Das Ei verquirlen und die Teigränder damit einstreichen.
Die Teigränder der schmalen Seite einschlagen und das Brot von der langen Seite her vorsichtig aufrollen. Abgedeckt nochmal
ca. 20 Minuten gehen lassen.

In dieser Zeit den Merklinger auf ca. 300-350°C hochheizen.

Die Brotrolle mit dem restlichen Ei einpinseln und mit den
Tomatenhälften und den Rosmarinzweigen dekorieren. (Die Tomaten leicht in den Teig drücken.)

Das Brot vorsichtig auf den bemehlten Schieber oder ein Holzbrett legen und in den heißen Merklinger einschießen. Insgesamt
ca. 45 Minuten bei leicht abfallender Hitze goldbraun backen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hast du konkrete Fragen zum Merklinger oder wünscht eine persönliche Beratung? Dann trage dich unten in das Kontaktformular ein und wir werden uns in Kürze bei dir melden.

MERKLINGER benötigt deine Kontaktinformationen, um dich zu unseren Produkten kontaktieren zu dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.