Panettone aus dem Tontopf mit Zwetschgenkompott

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Für 8 Töpfchen mit ca. 8cm Durchmesser

Zutaten für Panettone

  • 500 g Weizenmehl Type 405 + Mehl für die Arbeitsfläche
  • 100 g Walnüsse grob gehackt
  • 150 g getrocknete Pflaumen
  • 2-3 EL Rum
  • ½ Würfel Hefe (Zimmertemperatur)
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 150 g Butter + Butter für die Töpfchen
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2-3 TL Zimt
  • 1 unbehandelte Orange
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zutaten für Zwetschgenkompott

  • 1 kg Zwetschgen
  • 1 Flasche Rotwein
  • 150-200 g Zucker
  • Glühweingewürz (nach Belieben)

Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Töpfchen ca. ½ Std. wässern. Danach gut abtropfen lassen. Erst jetzt mit flüssiger Butter auspinseln.

Die getrockneten Pflaumen grob hacken und mit den Walnüssen in dem Rum einweichen.

Das Mehl mit dem Zimt in einer Schüssel mischen und eine Mulde in das Mehl formen. Die zimmerwarme Hefe in die Mulde bröckeln und mit einer Prise Zucker und 2-3 EL lauwarmer Milch verrühren. Abgedeckt ca. 15 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Orange heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Die übrige Milch mit dem Orangenabrieb, Zucker und der flüssigen Butter zum Vorteig geben. Alles zu einem glatten Teig verkneten.

Die eingelegten Pflaumen und Walnüsse dazugeben und kurz unterkneten. Abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Zu Kugeln rollen und in die gebutterten Töpfchen setzten. Abgedeckt nochmal 20 Minuten gehen lassen.

Auf dem Schamottstein (Steintemperatur ca. 130 – 140°C) und bei ca. 220°C Oberhitze in ca. 35 Minuten backen. Dabei die Oberhitze auf 180-200°C abfallen lassen.

Während die Panettone im Merklinger backen, fangen wir mit dem Zwetschgenkompott an. Die Zwetschgen waschen, der Länge nach halbieren und entkernen. Den Wein in einen großen Topf oder Bräter geben. Zucker und Glühweingewürz dazugeben und den Topf im Merklinger unter Rühren aufkochen lassen. Die Zwetschgen einrühren und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

dispacher_icon.png

Die Entscheidung ist schwierig?
Ruf uns an

Die Entscheidung ist schwierig? Wir helfen dir!

Ruf uns an oder stell dir einen Rückruf ein!