Kürbis-Wedges mit Sauerrahm-Dip

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Zutaten
(für 4 Personen)

  • 2-3 EL Kürbiskerne
  • 1 großer Hokkaidokürbis
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • 1 Prise Cayennepfeffer oder Chili
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 EL Rapsöl
  • Kürbiskernöl
  • Salzflocken

Für die den Sauerrahm-Dip:

  • 200 g Sauerrahm
  • 200 g Crème frâiche
  • 2 TL Senf, mittelscharf
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer

Den Merklinger auf ca. 200-250°C einheizen.

Kürbiskerne ohne Zugabe von Fett in einer feuerfesten Pfanne auf dem Grillrost rösten.

Den Kürbis waschen und halbieren. Mit einem Löffel die Kerne entfernen. (Kerne zur Seite stellen.) Kürbis in 1 cm dicke Spalten schneiden und auf einem Backblech oder in einer großen Auflaufform verteilen. (Die Kürbisspalten sollten sich nicht berühren.)

Rosmarin und Thymian waschen und trocken schütteln. Die Rosmarinnadeln abzupfen und fein hacken. Die Thymianblättchen abstreifen.

Öl mit Rosmarin, Thymian, Cayennepfeffer, Muskat und Pfeffer verrühren. Vorder- und Rückseite der Wedges damit beträufeln.

In den heißen Merklinger stellen und bei 200-250°C ca. 25 Minuten backen.

Für den Sauerrahm-Dip:
Sauerrahm, Crème frâiche und Senf in eine Schüssel geben und cremig rühren. Schnittlauchröllchen untterrühren und mit Zitronenabrieb, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kürbis-Wedges mit den gerösteten Kürbiskernen, dem Kürbiskernöl und den Salzflocken anrichten. Den Sauerrahm-Dip dazu reichen.

Tipp:
Wenn Du magst, kannst Du die Wedges vor dem Backen noch mit 2 EL Panko (ersatzweise Semmelbrösel) bestreuen. 
(Dann ist dieses Gericht natürlich nicht mehr glutenfrei.)

Tipp:
Hast Du schon mal Kürbiskerne getrocknet?
Die Restwärme der Schamottsteine in Deinem Merklinger ist wunderbar dafür geeignet. Anschließend kannst Du daraus einen wunderbaren Snack „zaubern“, indem Du die Kerne karamellisierst oder mit etwas Öl und den verschiedensten Gewürzen röstest.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hast du konkrete Fragen zum Merklinger oder wünscht eine persönliche Beratung? Dann trage dich unten in das Kontaktformular ein und wir werden uns in Kürze bei dir melden.

MERKLINGER benötigt deine Kontaktinformationen, um dich zu unseren Produkten kontaktieren zu dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.