Kapuzinerkresse-Brot

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Zutaten (für 1 großen Laib)

  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 500 g Weizenmehl Type 1050
  • 300 ml Milch, lauwarm
  • 300 ml Wasser, handwarm
  • 10 g Trockensauerteig
  • 20 g Salz
  • 1/2 Würfel Hefe (Zimmertemperatur)
  • 6 EL grob gehackte Blüten und junge Blätter der Kapuzinerkresse
  • + 2 EL für den Ausbund

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und ca. 10 Minuten mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten. 

Den Teig abgedeckt ca. 2 Stunden in einer Schüssel gehen lassen.

Anschließend aus dem Teig einen runden Brotlaib wirken und mit dem Teigschluss nach unten auf die bemehlte Arbeitsfläche legen. Abgedeckt nochmal 45 Minuten ruhen lassen. Für einen schönen Ausbund den Brotlaib kreuzförmig ca. 1 cm tief einschneiden. In die Einschnitte 2 EL von der gehackten Kapuzinerkresse streuen.
Mit dem bemehlten Schieber aufnehmen und in den heißen Merklinger einschießen.


Auf dem Schamottstein (Steintemperatur ca. 160-180°C) und bei ca. 270-300°C Oberhitze in ca. 50-60 Minuten knusprig backen. Dabei die Hitze auf 180-200°C abfallen lassen.

Tipp: Sauerteig lockert den Teig und verbessert den Geschmack und die Haltbarkeit.

dispacher_icon.png

Die Entscheidung ist schwierig?
Ruf uns an

Die Entscheidung ist schwierig? Wir helfen dir!

Ruf uns an oder stell dir einen Rückruf ein!