Hähnchenkeulen auf Kürbisgemüse

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Für 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Hähnchenkeulen à ca. 200 g
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Paprikagewürz edel süß
  • 1 EL Öl
  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Thymian getrocknet, bzw. 8 Stiele frischer Thymian

Zutaten für die Sahnesoße:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 125 ml Weißwein oder Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz, Pfeffer

Die Hähnchenkeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Paprikagewürz mit 1 EL Öl vermischen, die Hähnchenteile damit einpinseln und mit der Hautseite nach oben in den Bräter legen.

Den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne herauslösen und in 2 cm große Würfel schneiden. Die Kürbiswürfel in einer Schüssel mit dem Olivenöl und dem Thymian mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Sahnesoße
Die Sahne, den Wein oder die Gemüsebrühe und das Tomatenmark in einem kleinen Topf aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und 5-10 Minuten köcheln lassen.

Jetzt die Hähnchenkeulen im Bräter bei ca. 200°C Oberhitze in den Merklinger stellen.

Nach 20 Minuten Backzeit die Kürbiswürfel neben die Hähnchen keulen geben.

Nach weiteren 20 Minuten die leckere Sahnesoße über den Kürbis gießen und nochmal alles 20 Minuten im Merklinger backen, bis die Hähnchenkeulen schön knusprig sind.

dispacher_icon.png

Die Entscheidung ist schwierig?
Ruf uns an

Die Entscheidung ist schwierig? Wir helfen dir!

Ruf uns an oder stell dir einen Rückruf ein!