Hackbraten in Pizzateig

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Für 6 Personen

Zutaten für den Hackbraten:

  • 1 kg gemischtes Hackfleisch
  • 1-2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl + Öl für den Bräter
  • 100 g Speck gewürfelt
  • 1 Ei
  • Salz/Pfeffer
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 100 g geriebener Gouda
  • 1 EL Oregano
  • 1 verquirltes Ei zum Bepinseln

Zutaten für den Pizzateig:

  • 350 g Weizenmehl Type 405
  • 200 ml handwarmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 7 g Salz
  • 10 g frische Hefe
  • 1 Prise Zucker

Wir beginnen mit der Zubereitung des Pizzateigs:

Das Wasser und den Zucker in eine große Schüssel geben und die Hefe hineinbröckeln.

Ca. 5 Minuten stehen lassen und anschließend einmal umrühren. Mehl, Olivenöl und Salz dazugeben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine ca. 10 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.

Jetzt den Merklinger auf ca. 180-200°C vorheizen.

Während der Merklinger aufheizt beginnen wir mit der Zubereitung des Hackbratens.

Dafür die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein würfeln bzw. hacken und in einer Pfanne in dem heißen Olivenöl anschwitzen. Abkühlen lassen.

Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben, salzen und mit den feuchten Händen gut durchkneten.

Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung, Speck, Ei, Semmelbrösel, Gouda und Oregano dazugeben, alles gut verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Hackfleischteig zu einem länglichen Laib formen und in einen geölten Bräter legen und ca. 50 Minuten im Merklinger backen. Kurz vor Ende der Backzeit den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem länglichen, ovalen Fladen ausrollen. Nun den Hackbraten mittig daraufsetzen. Wie auf dem Foto, den Teig nun an der langen Seite alle 4 cm schräg einschneiden.

An der schmalen Seite den Teig über den Hackbraten schlagen. Die Teigstreifen nun von beiden Seiten abwechselnd zur Mitte legen, sodass sich die Enden teilweise überlappen. Vorsichtig etwas andrücken.

Den Braten mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit dem bemehlten Schieber direkt auf die Schamottsteine in den Merklinger einschießen. Bei 180-200°C nochmal ca. 15 Minuten goldgelb backen. In Scheiben schneiden und servieren.

Tipp: Dazu passt eine Kräuter-Sahne-, oder Tomatensoße und ein knackiger Salat.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hast du konkrete Fragen zum Merklinger oder wünscht eine persönliche Beratung? Dann trage dich unten in das Kontaktformular ein und wir werden uns in Kürze bei dir melden.

MERKLINGER benötigt deine Kontaktinformationen, um dich zu unseren Produkten kontaktieren zu dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.