Canelloni mit Champignon-Ricotta Füllung

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Zutaten (für ca. 4-5 Personen)

  • 15 Canelloni (ca. 175 g)
  • 250 g Parmesan, fein gerieben
  • Butterflöckchen

Für die Tomatensoße:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Tomatenmark
  • 125 ml Weißwein
  • 900 g passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer

Für die Füllung:

  • 250 g braune Champignons
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Bund Petersilie, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Ricotta
  • 50 g Parmesan, fein gerieben

Den Merklinger auf ca. 200°C einheizen.

Für die Tomatensoße das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel
und Knoblauch darin anschwitzen. Das Tomatenmark unterrühren und ebenfalls kurz mit anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Dann die passierten Tomaten dazugeben, und die
Soße ca. 20 Minuten köcheln lassen.

In dieser Zeit die Füllung herstellen. Dafür die Champignons putzen und sehr fein hacken.

Das Olivenöl in einer Gusspfanne im Merklinger erhitzen und Champignons, Knoblauch und Petersilie darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

Die Pilze und den Parmesan unter den Ricotta rühren und nochmal kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Hälfte der Tomatensoße in einen Bräter geben.

Nun die Canelloni füllen. Am besten geht das mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle. (Deshalb müssen die Champignons für die Füllung auch sehr fein gehackt werden.)

Die gefüllten Nudeln auf die Tomatensoße setzen und die restliche Soße darauf verteilen. Die Canelloni sollen damit bedeckt sein. Parmesan darüberstreuen und Butterflöckchen daraufsetzten. Den Bräter auf den Schamottstein stellen und die Canelloni ca. 35 Minuten bei 180-200°C überbacken.