Bachforelle im Alpensalzmantel mit Pinienkernbutter

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Zutaten (für 2 Personen)

  • 1 Bachforelle, Saibling, Forelle (ca. 400 g)
  • 1 Bio-Zitrone
  • einige Petersilienstängel
  • 6-8 Gänseblümchen
  • Salz, Pfeffer
  • ca. 1,5-2 kg grobes Alpensalz
  • 30 g Pinienkerne
  • 100 g Butter

Den Merklinger auf ca. 200-220°C einheizen.

Den Fisch außen und innen kalt abwaschen und trockentupfen.

Die Zitrone heiß waschen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilienstängel waschen und trockenschütteln.

Die Bachforelle innen mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zitronenscheiben, Petersilie und Gänseblümchen füllen.

Eine große Auflaufform mit Backpapier auslegen und die Hälfte des Meersalzes in die Mitte streuen. Den Fisch auf das Salzbett legen und mit dem restlichen Salz  vollständig bedecken. Das Salz gut andrücken. Im heißen Merklinger ca. 20 Minuten garen. (Kerntemperatur ca. 60°C)

In dieser Zeit die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun, ohne Zugabe von Fett, rösten. Pinienkerne herausnehmen und die Butter in der heißen Pfanne schmelzen und hellbraun werden lassen. Die Pinienkerne wieder dazugeben.


Die Form aus dem Merklinger nehmen. Den Fisch vorsichtig aus dem Salzmantel heben, tranchieren und mit der heißen Pinienkernbutter servieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hast du konkrete Fragen zum Merklinger oder wünscht eine persönliche Beratung? Dann trage dich unten in das Kontaktformular ein und wir werden uns in Kürze bei dir melden.

MERKLINGER benötigt deine Kontaktinformationen, um dich zu unseren Produkten kontaktieren zu dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.