Weihnachtliches Früchtebrot

Share on print
Drucken
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook

Zutaten (für 3 kleine Laibe)

Für die Füllung:

  • 250 g Dörrbirnen (Hutzeln)
  • 150 g Feigen, getrocknet
  • 150 g Aprikosen, getrocknet
  • 1 EL Rosinen
  • 100 g ganze Walnüsse
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 ml Rum
  • 1 ½ TL Zimt
  • 1 Prise Kardamom, gemahlen
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Nelken, gemahlen
  • 1 EL Orangenabrieb
  • 110 g Rübensirup

Für den Hefeteig:

  • 125 ml lauwarme Milch
  • 10 g Hefe
  • 30 ml Rapsöl
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weizenmehl Type 550

  • Walnüsse für die Deko
  • 1 Eigelb und 2 EL Milch zum Bestreichen

Am Vorabend die Füllung herstellen:
Dafür die Dörrbirnen in etwas Wasser ca. 10-15 Minuten weichkochen. Auskühlen lassen und klein schneiden. Bei Bedarf die Kerngehäuse entfernen.


Feigen und Aprikosen ebenfalls klein schneiden. Alle Zutaten für die Füllung in einer großen Schüssel vermischen und abgedeckt über Nacht bei Raumtemperatur durchziehen lassen.


Am nächsten Tag den Hefeteig herstellen:
Milch in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Hefe darüber bröseln, kurz stehen lassen und in der Milch auflösen. Rapsöl, Ei, Vanillezucker, Salz und Mehl dazugeben.

Mit dem Knethaken zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
Nun die Füllung dazu geben und am besten gleich in der Schüssel mit den Händen unter den Teig kneten.

Den Teig mit nassen Händen in drei Teilen aus der Schüssel nehmen und auf dem Blech kleine Brote formen.
(Alternativ kannst Du auch eine Plastikform mit dem Teig füllen und anschließend die Brote auf das Blech stürzen.)

Die Früchtebrote 30 Minuten ruhen lassen.

In dieser Zeit den Merklinger auf ca. 200-220°C einheizen.

Die Brote vor dem Backen mehrmals mit einem Holzspieß einstechen. Eigelb mit Milch verrühren und die Brote damit einstreichen. Mit den Walnüssen dekorieren.

Das Blech auf den Abstandsrost in den heißen Merklinger stellen und die Früchtebrote bei 200-220°C ca. 40 Minuten backen.
Aus dem Merklinger nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die Früchtebrote in Alufolie einwickeln oder in Gefrierbeutel packen und 2-3 Wochen an einem kühlen Ort durchziehen lassen.

Tipp:

Sehr gut schmeckt das Früchtebrot mit etwas Butter.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hast du konkrete Fragen zum Merklinger oder wünscht eine persönliche Beratung? Dann trage dich unten in das Kontaktformular ein und wir werden uns in Kürze bei dir melden.

MERKLINGER benötigt deine Kontaktinformationen, um dich zu unseren Produkten kontaktieren zu dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.