EINFACH ANHEIZEN, BEDIENEN UND REINIGEN

 

1. ANHEIZEN

Die Anheizphase dauert ca. 20 Minuten zum Grillen auf dem ausziehbaren Grillrost und ca. 30 Minuten zum Backen auf den Schamottesteinen.

Der MERKLINGER Anheizvorgang ist identisch zu Ihrem Kaminofen. Legen Sie 4-6 Holzstücke (trocken und ca. 3 – 5 cm dick) in die Brennkammer zusammen mit 2-3 Grillanzündern. Es eignet sich vor allem Weißbuche (brennt mit höherer Temperatur) und Rotbuche. Wer den Qualm nicht scheut und schnelle Hitze haben möchte, kann mit Reisig, Tannenzapfen/Kiefernzapfen oder trockenen Nadelstücken anfeuern.

Kontrollieren Sie beim Anheizen des Ofens immer, dass die Brennkammertür (untere Tür) und die Klappe im Rauchrohr geöffnet sind. Um den Holzbackofen schnell hochzuheizen und einen Rußstau im Ofen zu vermeiden, sollte die Brennkammertür ca. 4 cm geöffnet bleiben.

Die optimale Back-und Grill Temperatur ist abhängig von Ihrem gewünschten Gericht, typischerweise bei 200-250 Grad fürs Grillen und 260-280 Grad fürs Backen.

Mehr zum Anheizen in Bildern finden Sie hier >>>

Sobald Sie das Glutstadium erreicht haben und nur noch hier und da kleine Flämmchen lodern, kann es mit dem Backen und Grillen losgehen.

 


 

2. BACKEN, GRILLEN ODER SMOKEN

Jetzt beginnt der Spaß. So können Sie endlos variieren und Ihre Outdoor-Küche wird Ihnen noch mehr Spaß bereiten.

  • Mithilfe der hochwertigen Schamottesteine verwandeln Sie Ihren MERKLINGER im Handumdrehen in einen Holzbackofen zum Backen von leckeren, krossen Pizzen, Flammkuchen und meisterhaftem Brot.
  • Herkömmliches Grillen ist eine der beliebtesten Kochtechniken für den MERKLINGER. Neben dem herrlichen Grillaroma erhalten Fleisch, Fisch, Geflügel und andere Zutaten ein charakteristisches Aroma, bleiben innen aber schön zart und saftig.
  • Der MERKLINGER eignet sich ebenso zum Räuchern von Fisch oder Fleisch. Den typischen Geruch des Räucherns und den milden Geschmack warm geräucherter Gerichte werden Sie nicht so schnell vergessen.

 


 

3. REINIGEN

 

Innenraum

Nach dem Grillen oder Backen empfehlen wir den Merklinger im Pyrolyseverfahren auszubrennen. Auf gut Deutsch heißt das: Sie Erhitzen den MERKLINGER auf über 350 Grad, damit werden alle Verschmutzungen gelöst und lassen sich im Anschluss ganz einfach mit unserem Besen auskehren. Gegebenenfalls können Sie auch mit einer Grillbürste den Grillrost abbürsten.

 

Brennkammer

Wir empfehlen die Asche in der Brennkammer gelegentlich mit unserer Schaufel auszuräumen.

 

Thermometer

Falls das Thermometer durch Rußpartikel einmal dunkel beschlagen sollte, können Sie die Glasfläche mit Backofenspray oder einem geeigneten Ofenglasreiniger reinigen.