Kürbisbrot

Drucken
Email
WhatsApp
Facebook

Du benötigst dafür: Schamottsteine
Schamottstein: ca. 160-180°C
Oberhitze: ca. 280-300°C
Vorheizen: ca. 30 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Backen: ca. 50 Minuten


Zutaten (für 2 Laibe)

Für das Brühstück:

  • 25 g Senfkörner
  • 70 g Kürbiskerne
  • 60 ml Wasser (100°C)

Für den Hefeteig:

  • 500 g Hokkaido-Kürbis, gewürfelt
  • 1 kg Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 Würfel Hefe (Zimmertemperatur)
  • 10 g Honig
  • 15 g Mittelscharfer Senf
  • 20 g Salz
  • ca. 250 ml lauwarmes Wasser (Achtung! Wassermenge vorsichtig dosieren!)

Außerdem:

  • etwas Kürbis- oder Speiseöl
  • Semola oder Mehl für die Arbeitsfläche
  • Küchengarn

Für das Brühstück:
Die Körner und Kerne mit dem heißen Wasser übergießen, verrühren und abgedeckt etwa 2 Stunden quellen lassen.

Für den Hefeteig:
Die Kürbiswürfel mit 75 ml Wasser in einen Topf geben und ca. 20 Minuten weich dünsten.

Den Kürbis mit dem Stabmixer pürieren und abkühlen lassen.

Mehl mit Kurkuma und der zerbröckelten Hefe in der Rührschüssel der Küchenmaschine vermischen. Kürbispüree, Honig, Senf, Salz und Wasser (nach Bedarf!) dazugeben und alles ca. 10 Minuten mit der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen, aber nicht zu weichen Teig verkneten.

Das Brühstück dazugeben und kurz unterkneten.
Den Teig in eine geölte Schüssel oder Teigwanne geben und abgedeckt ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Anschließend auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, in zwei gleich große Stücke teilen und jeweils zu einem runden Brotlaib wirken.

Zwei Servierbretter mit Semola bestreuen und die Laibe mit dem Schluss nach unten darauf legen.

Von dem Küchengarn acht etwa 70 cm lange Stücke abschneiden. Jeweils vier Garnstücke eher locker um einen Teigling binden. Nicht zu fest verschnüren, da der Teig nochmal aufgeht.

Die Brote abgedeckt weitere 40-45 Minuten gehen lassen.
 
In dieser Zeit den Merklinger auf ca. 280-300°C einheizen.

Die Brote einschießen und ca. 50 Minuten knusprig backen.

Die Kürbisbrote aus dem Merklinger nehmen und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.




Tipp:
Das Kürbisbrot mit leckerer Apfel-Butter servieren.

Dafür 200 g weiche Butter mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Einen fein gewürfelten oder geraspelten, säuerlichen Apfel unterheben.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben noch mit 1-2 TL Mittelscharfem Senf und 30 g Röstzwiebeln verfeinern.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Hast du konkrete Fragen zum Merklinger oder wünscht eine persönliche Beratung? Dann trage dich unten in das Kontaktformular ein und wir werden uns in Kürze bei dir melden.

MERKLINGER benötigt deine Kontaktinformationen, um dich zu unseren Produkten kontaktieren zu dürfen. Weitere Informationen und Widerrufshinweise kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.