DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN UND ANTWORTEN

Ja. Im Gegensatz zu Wettbewerbern, werden alle Teile bei uns im Haus gefertigt (Scharniere) und montiert (Grillraum, Holz). Somit können wir eine sehr hochwertige Qualität gewährleisten und gleichzeitig unterstützen wir lokale Betriebe in Bayern. Das ist uns sehr wichtig.

Die hochwertigen Schamottesteine werden ohne Blei (wie bei manchen Herstellern), speziell für MERKLINGER hergestellt.

Ein starker Temperaturabfall läßt sich durch ausreichend Glut auf einem ausreichend großem Glutbett vermeiden. Falls dennoch während des Backens oder Grillens die Temperatur zu stark abfällt, legen Sie weiter Holzstücke in die Brennkammer.

Vor allem beim Dauerbetrieb bei Veranstaltungen oder in der Gastronomie, können Sie ganz einfach konstant Holz nachlegen um eine lang Zeit backen und grillen zu können.

Dieser Spalt entsteht manchmal, wenn ein Ofen nach dem Transport die ersten großen Temperaturunterschiede erfährt. Lösen Sie einfach kurz beide Scharnierschrauben der Ofenklappe um 2-3 Umdrehungen und lassen diese beim nächsten Betrieb so stehen. Der Spalt sollte dann schließen. Anschließend können Sie die Scharnierschrauben wieder leicht anziehen.

Sie heizen den Ofen ein und trotzdem dauert es sehr lange, bis die Pizza oder der Flammkuchen fertig werden. Daran kann es liegen:

  • Benutzen Sie gutes, trockenes Holz in der richtigen Größe.
  • Schamottesteine ziehen Feuchtigkeit, stellen Sie sicher, dass Ihre Schamottesteine gut durchgetrocknet sind (lieber 10 Minuten länger aufheizen).
  • Sorgen Sie für ein schönes Gluttbett. Wenn die Hitze über der Glut flimmert, ist es richtig.
  • Die Temperatur im MERKLINGER wird über Luftzug geregelt, je weiter die Brennkammer und die Klappe im Rohr geöffnet sind, desto mehr Zug bekommt der Ofen.
  • Mit viel Zug brennt der Ofen schneller an

Nachfolgendes gilt nicht für den MERKLINGER im Patina/Rost Look

  • Der MERKLINGER ist aus Stahl gefertigt. Stahl unterliegt Spannungen, vor allem an den Schweißnähten, und Rost an diesen Stellen kann sich immer mal bilden, da auch der beste Lack durch die herrschenden Spannungen abplatzen kann.
  • Rostige Stellen am MERKLINGER stellen keine Produktmängel dar, sie rühren durch Eigenschaften, die für das Material typisch sind.
  • WICHTIG: Der MERKLINGER sollte unmittelbar nach Erhalt eingebrannt werden. Ein vorschriftsmäßig eingebrannter MERKLINGER zeigt so gut wie nie rostige Stellen
  • Rostige Stellen am MERKLINGER können jederzeit mit schwarzem Ofenlack ausgebessert werden.

Sie möchten die Schamottesteine in Ihrem MERLINGER wechselnd und tun sich schwer damit. Was tun?
– Die MERKLINGER Holzbacköfen gibt es in verschiedenen Ausführungen mit verschiedenen Schamottesteinen. Am besten lassen sich die Steine entfernen, wenn man (in kalten Zustand!) durch die Brennkammer greift und den Stein von unten etwas anhebt.
– Tipp: Oftmals kann der Ofen für die gewünschte Zubereitungfolge hälftig mit Grillrost und Schamottestein bestückt genutzt werden, dann entfällt der Wechsel.

Sie möchten den MERKLINGER selbst abholen oder öfter mobil einsetzen?

  • Der MERKLINGER Holzbacköfen ist aufgrund der stabilen Vollgummiräder ohne Probleme auf einem Anhänger oder Pickup zu transportieren.
  • Viele unserer Kunden schieben den MERKLINGER auf zwei Bierbänken auf den Anhänger hoch. Wir empfehlen jedoch unbedingt zwei sichere Auffahrschienen zu benutzen, vor allem beim Abladen sollte man nicht alleine sein.
  • Der Ofen sollte beim Transport mit Ratschegurten gesichert werden.